Sie sind hier:

Der KOGIS-Formularbaukasten

Ob zur Kontaktaufnahme, zur Veranstaltungsanmeldung oder zum Ausfüllen von Anträgen: Mit dem KOGIS-Formularbaukasten lassen sich Formulare für unterschiedliche Anlässe und Bedarfe erstellen.

Der Baukasten bietet entsprechend Ihrer Anforderungen verschiedene Möglichkeiten: vom einfachen Kontaktformular bis hin zum mehrseitigen Antrag, von der einfachen oder verschlüsselten E-Mail-Übertragung, über die Speicherung in Datenbanken bis hin zur Anbindung Ihrer Fachverfahren.

Ein Formular kann aus einer oder mehreren Seiten bestehen. Hier gibt es keine technische Begrenzung. Jede Seite wiederum kann auch in anderen Formularen verwendet werden. Alle Formulare werden automatisch über eine https-Adresse angezeigt und verschlüsselt.

Die in ein Formular eingegebenen Daten können per E-Mail (unverschlüsselt oder mit PGP-Verschlüsselung) an eine zu definierende Adresse geschickt und/oder im Backend gespeichert und von dort als CSV- und XML-Datei ausgegeben werden. Von dort aus ist eine Aufbereitung, Auswertung oder Weiterverarbeitung möglich (beispielsweise zu Schnittstellen von Fachverfahren).
Abgerundet werden die einfache Bedienbarkeit des Editors und die dynamischen Funktionen durch umfassende Plausibilitätsprüfungen, Refillmöglichkeiten aus Datenbanken und Fachverfahren. Zudem kann der Formularbaukasten wie alle anderen KOGIS-Module auch durch AddOns erweitert werden.

Der KOGIS-Formularbaukasten:

  • Für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten geeignet
  • Für unterschiedliche Bedarfe individualisierbar
  • Automatische Nutzung des sicheren Kommunikationsprotokolls https
  • Eingegebene Daten können verschlüsselt oder unverschlüsselt übertragen werden
  • Ausgabe in CSV- und XML-Datei möglich, was Schnittstelle zu Fachverfahren ermöglicht
  • Erfüllt OZG-Reifegrad 3, Reifegrad 4 ist mit individuellen Anpassungen möglich
  • FIM-Kompatibilität
  • Automatisierte Antwort