Sie sind hier:

24.11.2016: Servermigration und Anpassung der IP-Adressen in den Domainen

Die Migration der KoGIs-Server auf die neuen virtuellen Maschinen der Brekom in 2017 wird in folgenden Schritten erfolgen:

  1. Einrichtung der Server unter Six 8 und PHP 5.6

  2. Umzug der Instanzen auf die neuen Server im Frühjahr 2017 (Termine werden noch bekannt gegeben)

  3. Umstellung der KoGIs-Auftritte auf Six 9

  4. Umstellung der Server PHP7 umgestellt

Anpassungsaufwand bei eigenen Domainen

Bei der Umstellung der Server auf die neuen Maschinen werden neue IP-Adressen verwendet.

Wenn Dienststellen eigene Domainen verwenden (Beispiel: www.performanord.org, www.rathaus-bremen.de), müssen diese eigenständig und zeitgleich angepasst werden. Diese Anpassung erfolgt ausnahmslos durch die Dienststellen und nicht durch das KoGIs-Team.

Wenn Dienststellen Subdomainen von Bremen.de verwenden (Beispiel: www.finanzen.bremen.de), erfolgt die Anpassung durch das KoGIs-Team.

Anpassungsaufwand bei verschlüsselten URLs

Bei der Umstellung der Server auf die neuen Maschinen werden auch neue Verschlüsselungszertifikate verwendet. Nach dem Umzug Ihrer Internetauftritte (und Intranetauftritte!) können sich deshalb auch die URLs der verschlüsselten Seiten ändern. Statt ssl5.bremen.de/... kann die Adresse ssl6.bremen.de/... lauten.

Die Anpassung dieser URLs ist von den Dienststellen vorzunehmen.