Sie sind hier:

Informationen für Dienststellen zur Nutzung der erweiterten Projektmodule

Unser Projektmodulbaukasten, basierend auf dem Content-Management-System SixCMS stellt als stabile Ausgangsbasis für Projekte fertige Seitenabsatztypen und Funktionen zur Verfügung, die für jedes Projekt individuell eingesetzt und angepasst werden können.

Projekte mit den KoGIs-Projektmodulen sind schnell und effizient.
Die KoGIs-Projektmodule beinhalten derzeit ca. 15 verschiedene Seitenabsatztypen, die alle erdenklichen redaktionellen Anforderungen an komplexe Web-Auftritte abdecken. Weiterhin werden Funktionen wie Newsletter, RSS-Feed, Geschlossene Benutzergruppen, Kontakt-Datenbank oder Suche mitgeliefert.

Der Baukasten erlaubt flexibles und individuelles Design je nach Anwenderwünschen. Das Frontend ist barrierefrei, was zusätzlich durch notwendige Eingaben im CMS komfortabel unterstützt wird.
Die Erstellung selbst komplexer Internetauftritte lässt sich mit diesem Baukasten schnell, effizient und somit besonders kostensparend realisieren. Die Vorteile der KoGIs-Projektmodule im Überblick:

  • Schnelle Umsetzung durch Bereitstellung fertiger Seitenabsatztypen und Funktionen
  • Geringes Projektrisiko durch bereits live eingesetzte Elemente in der Kernverwaltung der FHB und geprüfte Barrierefreiheit
  • Flexibilität für individuelle Lösungen durch anpassbares Design und individuelle Erweiterungen von Templates und Funktionen
  • Hohe Qualität durch hervorragende, in vielfachen Projekten bewährte Usability & Funktionalität sowie geprüfte Codequalität
  • Kostenersparnis durch drastisch geringeren Projekt- und Betriebskosten

Gestaltungsmöglichkeiten bei der Nutzung des Projektmasters

Downloaddatei

01.10.2012 - Das Papier stellt zusammengefasst die Gestaltungsmöglichkeiten bei der Nutzung des Projektmasters im neuen Design von 2012 dar. DOWNLOAD

Kontrakt und Nutzungsbedingungen

Downloaddatei

17.09.2012 - Für die Nutzung der Projektmodule gelten Vorgaben und Nutzungsbedingungen, die in einem gesonderten Kontrakt unterzeichnet werden müssen. DOWNLOAD